Ausflug Amalfiküste

Die Tour entlang der Amalfi-Küste ist eine Abfolge von bezaubernden Eindrücken mit betörendem Charme. Nach der lokalen Legende wurde dieser Ort einst von Sirenen bewohnt, die gewöhnlich mit ihren Stimmen die Seeleute auf der Durchreise verzaubert haben bis ihre Schiffe gegen die
Felsen zerbrochen sind. Die Legende erzählt weiter, dass drei Sirenen, gedemütigt dadurch, dass Odysseus sie ignoriert hatte, sich ins Meer warfen
und sich in Inseln verwandelten, die sogenannten „Li ´Galli“.

Zurückblickend auf die legendären Inselchen der Costiera Amalfitana, zwischen den Schönheiten der Natur und einem tiefen blauem Meer, erspäht man Positano, gleich einer Perle eingebettet in einer wunderbaren Szenerie. Das Dorf mit seinen schmalen Treppen, seinen farbigen Häusern, die zusammen eine bunte Pyramide bilden und seinen gewölbten Dächern geschmückt mit typischen Mosaiken, zieht seit Jahren Künstler und Besucher in seinen Bann.

Positano hinter sich lassend, über die kurvige Straße der Costiera, erreichen wir Praiano. Das kleine Dorf thront auf einem Felsvorsprung mit kleinen Rissen, die In Höhlen und Schluchten münden. Die auffälligste davon weiterhin ist die Smaragdgrotte, die sowohl auf dem Land- wie auf dem Seeweg erreichbar ist.

[rev_slider alias=”amalfi-coast”]
[rev_slider alias=”amalfi-coast”]

Dann Furore, das mit seinem Fjord verzaubert, und jedes Jahr Tausende von Besucher anzieht. Das Städtchen verdankt sein Namen der Gewalt (Furia) eines kleinen Baches, der seit Jahrhunderten eine Schlucht geschaffen hat, auf der das Dorf gebaut wurde. Wenn Sie dort eintreffen, werden Sie von der Schönheit dieses Ortes begeistert sein.

Noch mit den Bilder von Furore im Sinn, erreicht Ihre Tour Amalfi, die erste Seerepublik Italiens. Ein Dorf mit tausenden Facetten und mit stark verwurzelten Traditionen. Einmal In Amalfi können Sie die wunderschöne byzantinische Kathedrale von Sant’Andrea besuchen. Die Kathedrale ist Umgeben von einem Labyrinth von engen Gassen, in denen sich die Amalfitaner vor den Angriffen der Sarazener verteidigten.

Die Amalfi-Küste Tour kann nur in Ravello den würdigen Abschluss finden. Ravello eine charmante frühmittelalterliche Stadt auf einem Felsvorsprung 350 Meter über dem Meer gebaut und zwischen den Täler von zwei Ströme gebettet. Ravello trägt immer noch Spuren der Passage von antiken Kulturen. Beispiele der Arabischen-Sizilianischen Architektur von erheblichem Wert verzieren das Städtchen überall: der Dom, il Belvedere, Villa Rufolo e Villa Cimbrone.

Jetzt buchen

    Gibt die Details Ihrer Anfrage, werden wir innerhalb von 24 Stunden reagieren. Felder mit (*) erforderlich sind.

    Name*

    Email*

    Wanderung anfordern

    Datum*

    Zusätzliche Wünsche

    I agree to the privacy policy of this site.